Wir trauern um

ENGLMAIER Leopold

27.04.2016

Ort: 3100 St.Pölten

Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: bestattung@st-poelten.gv.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

ENGLMAIER Leopold


Kondolenzbuch

† 27.04.2016

Wolfgang Pöpperl und Margit Pöpperl-Gollonitsch:

Der Tod ist die Befreiung und das Ende von allen Übeln, über ihn gehen unsere Leiden nicht hinaus, er versetzt uns in jene Ruhe zurück, in der wir lagen, ehe wir geboren wurden.

Aufrichtige Anteilnahme

Wolfgang und Margit

Geschrieben am 11.05.2016 um 07:22

Otmar u. Manuela Amesberger:

Lieber Poldi,
du bist nicht tot, Du wechselst nur die Räume.
Du lebst in uns und gehst durch unsere Träume.

Mit stillem Gruß

Otti u. Mani

Geschrieben am 05.05.2016 um 13:07

Ernst und Johanna Klopp-Vogelasng:

Der Herr sei neben dir,
um dich in seine Arme
zu schließen

Ernst u.Johanna Klopp-Vogelsang

Geschrieben am 02.05.2016 um 08:52

Elke:

Mein lieber Poldi, ich weiß, dass du dir gewünscht hast, von niemandem abhängig zu sein. Das hast du geschafft! Du wirst uns trotzdem verdammt fehlen!
Den Kindern, Enkerln und der Schwester mein herzliches Mitgefühl!
Elke

Geschrieben am 29.04.2016 um 23:03

Hannes, Patricia u. Nico:

Unsere Seele gleicht
einer Sonne,
hier geht sie unter,
um in einer anderen Welt
strahlend schön wieder aufzugehen.

Geschrieben am 29.04.2016 um 22:34

Franz und Elfriede Wieland:

Herr, in deine Hände
sei Anfang und Ende
sei alles gelegt

Aufrichtige Anteilnahme entbieten

Franz und Elfriede Wieland

Geschrieben am 29.04.2016 um 20:35

Raimund u. Maria Schneider:

Erinnerung sind kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkel der
Trauer leuchten.

Aufrichtige Anteilnahme entbieten

Raimund u. Maria Schneider

Geschrieben am 29.04.2016 um 14:26